Spendenerfolge durch Vielfalt für die Domäne Dahlem!

Der Erntedankmonat Oktober neigt sich dem Ende zu! Höchste Zeit, uns bei all unseren Förderern, Unterstützern, Spendern und unseren Landpaten zu bedanken, die zur Finanzierung unserer Bildungsangebote, der Landschaftspflege sowie zur Restaurierung attraktiver Museumsstücke beigetragen haben.

Mehr zu den Früchten dieses Engagements erfahren Sie im Spendenbericht 2011.

Zwei Spendenaktionen zugunsten unserer Bildungsarbeit haben uns besonders begeistert.

Spenden beim Einkauf!

Zur Kasse bitte! Schon Anfang des Jahres 2012 schenkte uns das Schaltjahr einen zusätzlichen Tag für eine originelle Spendenaktion im dm-drogerie markt in Zehlendorf. Der 29. Februar 2012 stand ganz im Zeichen der „Ideen Initiative Zukunft“, damit förderte die Deutsche UNESCO-Kommission gemeinsam mit dem dm-drogerie markt Projekte und Bildungsinitiativen, die sich für nachhaltige Entwicklung einsetzen.

Spendenaktion von dm-drogerie markt zugunsten der Domäne Dahlem

Von links nach rechts: Dr. Manfred Salzmann (Kaufmännischer Direktor der Domäne Dahlem) an der Kasse, Frau Ittner, Mitarbeiterin beim dm-drogerie markt und Koordinatorin der Kassieraktion “Ideen Initiative Zukunft” mit Jacqueline Jancke, Pressesprecherin der Domäne Dahlem, bei der Spendenscheck-Übergabe.

Deutschlandweit schlüpften an diesem Schalttag rund 1.800 Vertreter von lokalen Nachhaltigkeitsprojekten in die Rolle von dm-Mitarbeitern und saßen an der Kasse. Für die Domäne Dahlem zog Dr. Manfred Salzmann die Waren über den Scanner. Insgesamt wurden 650 € bei dieser Kassieraktion eingenommen und vom dm-drogerie markt auf 700 € aufgerundet, die der Bildungsarbeit auf der Domäne Dahlem zugute kamen.

Eine PFANDtastische Spendenidee!

Selten war Spenden so einfach. Im EDEKA Markt Lankwitz kann nicht nur eingekauft werden! Mit dem Einwurf des eigenen Pfandbons in die Pfandbox unterstützen Sie als Spender direkt die vielfältigen Bildungsprogramme der Domäne Dahlem.

Die Kunden der EDEKA Filiale in der Siemensstraße engagieren sich nun schon seit Juli dieses Jahres, um benachteiligten Kindern und Jugendlichen die Teilnahme an unserem Bildungsprogramm zum Thema Ernährung unter dem Motto „Vom Acker bis auf den Teller“ zu ermöglichen.

Spendenaktion bei EDEKA zugunsten der Domäne Dahlem

Von links nach rechts: Dr. Manfred Salzmann (Kaufmännischer Direktor der Domäne Dahlem), Ingo Henning (stellvertretender Filialleiter EDEKA), Inge und Günter Tarun (ehrenamtliche Fundraiser).

„Die Spendenaktion wird von unseren Kunden regelrecht gelebt“, begeistert sich auch Ingo Hennig, der stellvertretende Leiter der EDEKA Filiale. Auf diese Weise sind bereits 1000 € zusammen gekommen. Zu verdanken ist dieser Erfolg auch dem Ehepaar Inge und Günter Tarun. Als Vereinsmitglieder des Fördervereins und „ehrenamtliche Fundraiser“ engagieren sie sich mit ihrer Erfahrung und vielen guten Ideen für die Domäne Dahlem. Sie stellten den Kontakt zu dieser EDEKA-Filiale her und unterstützten mit Sachverstand die begleitende Öffentlichkeitsarbeit für diese Kampagne.

Falls auch Sie sich an dieser PFANDtastischen Spendenaktion beteiligen möchten, können Sie das tun in der

EDEKA Filiale in Lankwitz, Siemensstraße 21 – 23, 12247 Berlin.

Falls Sie es schon getan haben, möchten wir uns hierfür bei Ihnen bedanken und würden uns über Ihren Kommentar zu dieser Aktion hier in diesem Blog freuen.

Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

Über Fundraiserin Bettina Wegener

Fundraising
Dieser Beitrag wurde unter Spenden abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Spendenerfolge durch Vielfalt für die Domäne Dahlem!

  1. Pingback: Pfandbon-Spenden bei EDEKA | Domäne Dahlem Blog

  2. Hi i am kavin, its my first time to commenting anywhere, when i read this piece of writing i thought i could also create comment due to this brilliant piece of writing.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>